Der Silikonbrust Torso „Janina“ von Special-Trade

Liebe Leser*innen,

in mehreren Beiträgen, konnte ich bereits meine Begeisterung für einige Produkte von Special-Trade teilen. Auch heute habe ich wieder etwas ganz Besonderes für euch – etwas das es bis jetzt noch nicht auf Stringpixel gab. Neben den Silikonbrüsten zum Tragen in einem Taschen-BH, zum Ankleben, oder zum Umschnallen, hat Special-Trade nun auch den Silikonbrust Torso „Janina“ im Angebot. Hierbei handelt es sich um einen Torso, welcher den ganzen Oberkörper bedeckt. Das hat optisch und praktisch viele Vorteile und sieht einfach super realistisch aus. Ich konnte „Janina“ schon eine Weile ausprobieren und darauf möchte ich in meinem Beitrag nun sehr ausführlich eingehen.

Den Silikonbrust Torso „Janina“ gibt es im Online-Shop von Special-Trade in zwei Materialvarianten. Ihr könnt ihn aus Latex oder aus Silikon erwerben. Beide Materialien haben ihre Vor- und Nachteile. Ich habe mich wegen meinen Erfahrungen mit empfindlicher Latexkleidung für Silikon entschieden, ohne einen direkten Vergleich der beiden Torsos gehabt zu haben. Daher gehe ich auch nur auf den Torso aus Silikon ein.

Die Verpackung ist sehr schlicht und meiner Ansicht nicht für die dauerhafte Aufbewahrung gedacht. Am besten legt ihr ihn flach auf ein Tuch in euren Schrank.

Ausgepackt und in die Hand genommen, fällt mir als erstes das Gewicht auf. In der Vergangenheit entschloss ich mich meist für das Tragen von kleineren Cups wie B, C, selten auch mal D. Inzwischen begeistere ich mich aber auch für größere Brüste und habe mich daher wieder für Cup E (insgesamt ca. 1700 g) entschieden.

Den Torso könnt ihr euch wie eine Art Brustplatte vorstellen. Er verdeckt den ganzen Oberkörper bis zum Halsansatz. Die Rückseite ist glatt und passt sich der männlichen Brust an. Das Silikon hat eine Dicke von etwa 6 mm, der Randbereich ist leicht abgerundet. Die großen Brüste sind übergangslos, d.h. alles wurde aus einem Stück gefertigt. Durch das Loch wird der Kopf gesteckt, die flache Hinterseite auf den Oberkörper aufgelegt. Am unteren Rand befinden sich zwei Laschen zum Einhängen eines breiten Bandes. Es hält den Torso an eurem Oberkörper.

Verstellen lässt sich das Band wie ein BH-Träger. Der Halt ist bereits ziemlich gut, jedoch finde ich die Unterstützung von einem BH besser. Außerdem sieht es noch etwas femininer aus, wenn Spitze das Decoleté schmückt.

Die Brüste haben eine wirklich schöne, runde und knackige Form. Sie fassen sich sehr weich an. Schaut man genau hin, sieht man die feine Struktur. Sie ähnelt der Haut sehr verblüffend und wirkt damit sehr realistisch!

Die Brustwarzen sind auch schön und detailgenau ausgearbeitet. Sie sind ein fester Bestandteil der Brüste und können nicht entfernt werden, oder abfallen.

Silikon ist je nach Zusammensetzung weich, oder fest. Die Brüste sollen natürlich so realistisch weich wie möglich sein, das macht Silikon aber auch sehr dehnbar. Eine hohe Dehnbarkeit bedeutet wiederum Einbußen bei der Stabilität beim Tragen. Um alle positiven Eigenschaften zu vereinen, hat der Hersteller ein Gewebeband in das Material eingearbeitet. Es ist nur auf der Rückseite leicht zu erkennen. Das Gewebe gibt dem ganzen Torso einen stabilen Halt, wenn ihr den Kopf durch das Loch gesteckt habt. Somit sind auch die Laschen an der Seite verstärkt und sollten lange halten.

Silikon ist leicht zu reinigen. Einfach mit etwas milder Seife und Wasser abwaschen. Luftgetrocknet kann es sich etwas klebrig anfühlen. Auf der Innenseite kann das beim Tragen von Vorteil sein, auf der Außenseite empfehle ich leicht zu pudern, da Silikon auch gerne Fusseln anzieht. Der Hautton ist ganz gut getroffen. Ich habe einen ziemlich hellen Hautton und entspreche wohl nicht der Mehrheit. Mit Puder könnt ihr den Farbton auch etwas aufhellen. Vollsilikon ist sehr belastbar und es kann nichts platzen – damit schlafen, sollte also auch gehen. Einen BH würde ich allerdings zur Unterstützung über die Nacht tragen. Silikon atmet nicht. Ist es im Sommer draußen oder in der Wohung sehr warm, werdet ihr wahrscheinlich darunter schwitzen. Ich habe versucht Anstrengungen zu vermeiden, aber bei 32°C wurde es bei mir auch etwas feucht. In diesen Tagen hatte ich dann zumindest tagsüber wieder zu anderen Silikonbrüsten gegriffen.

Verschiede Größen des Torsos „Janina“ gibt es bei Special-Trade natürlich auch.

Quelle: Special-Trade

Das sind allerdings Herstellerangaben. Ihr solltet bei der Wahl der Cups auch auf eure Körpermaße achten. Bei meiner Wahl Cup E, meinem Unterbrustumfang von 84cm und Brustumfang von 105cm, beträgt die Größe des Torsos bereits Cup 85F! Eine wirklich super sexy und ideale Größe, weil dadurch auch die Taille schmaler scheint und insgesamt beim Mann weiblicher wirkt. Übrigens, achtet auch auf das Gewicht des Torsos.

Insgesamt finde ich den Torso „Janina“ von Special-Trade sehr gelungen und eine prima Wahl, wenn ihr mit einfachen Mitteln euch schnell ein Traumdecoleté zaubern wollt und das alles ohne Ränder oder Übergänge! Außerdem eröffnet er euch die Welt der Oberteile und Kleider mit weitem Ausschnitt. „Janina“ sieht einfach super sexy aus, wenn ich an mir herunter, oder in den Spiegel schaue. Die Brüste sind sehr knackig und straff und haben nur eine ganz leicht hängende Form. Mit der Zeit nimmt „Janina“, wie die meisten Silikonbrüste, die Körperwärme auf und verschmilzt noch stärker mit euch. Beim Tragen habe ich den Torso nach längerer Zeit allerdings als schwer wahrgenommen. Ich empfehle für den höheren Komfort einen BH. Das sieht nicht nur schön aus, sondern entlastet, gerade über längere Zeit, den Nacken und die Schultern. So ist das Tragen auch über lange Zeit bequem möglich.

Wollt ihr aber unbedingt auf einen BH verzichten, dann achtet darauf, dass euer Oberteil eng genug ist. Weitere Möglichkeiten wären ein Unterbrustkorsett, eine Büste, ein Stütz-BH, oder den Torso komplett mit z.B. dem Hollister Kleber auf eure Brust aufzukleben. Für den Halsübergang könntet ihr eine breite Halskette oder einen Schaal tragen. Seitliche Ränder werden bei den meisten (nicht schulterfreien) Oberteilen abgedeckt. Sonst machen das auch die Träger des BHs, die gerade bei den größeren Cups etwas breiter sind.

Etwas negativ finde ich, dass z.T. die Ränder des Torsos etwas grob zugeschnitten wurden. Wenn der Torso beim Tragen gedehnt ist, fällt das kaum auf. Sie sind ja auch verdeckt. Das Loch für den Hals könnte in meinem Fall einen etwas größeren Durchmesser haben. Vielleicht kann man das mit einem scharfen Skalpell vorsichtig nachschneiden (auf eigenes Risiko!). Das Silikon roch anfangs ganz leicht, es scheint aber weniger zu werden.

Zuletzt könnt ihr euch selber noch einen Eindruck machen. Das rote Trägertop ist ein gutes Beispiel für das Tragen von „Janina“ ohne BH. Die breiten Träger verdecken alle Ränder. Es sitzt sehr eng und gibt dem Torso auch ohne BH einen sehr sicheren Halt. Super hot!

Auch mit einer leicht aufgeknöpften Bluse werdet ihr alle (neidischen) Blicke auf euch ziehen.

Ich denke mit meinen Worten und Bildern könnt ihr euch ein gutes und realistisches Bild vom Silikonbrust Torso „Janina“ machen. Mit den genannten Vorteilen eines Torsos habt ihr viele neue Möglichkeiten einen Schritt weiter in Richtung Perfektion zu gehen. Vor allem wenn ihr viel Decoleté und Brust zeigen möchtet.

„Janina“ beginnt bei Cup B als Variante Vollsilikon mit einem Preis von 298,00 Euro. Das größte Cup K kostet 1298,00 Euro. Meinen Torso mit Cup E könnt ihr für 459,00 bestellen (Stand 09.07.2019), was ich persönlich für mich als eine gute Wahl in Bezug auf Größe und Preis finde. Etwas günstiger ist die Varinate aus Latex. Letzten Endes müsst aber natürlich ihr entscheiden, welche Größe zu euch passt und euch gefällt. Seid ihr euch nicht sicher, dann schreibt einfach eine kurze Mail an Special-Trade. Die Inhaberin ist sehr nett und konnte mir bisher immer weiterhelfen.

Den Silikonbrust Torso „Janina“ habe ich kostenlos von Speical-Trade zur Verfügung gestellt bekommen. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Wie in meinen anderen Beiträgen möchte ich auch hier noch einmal erwähnen, dass all meine Schilderungen auf meinen eigenen Eindrücken und Erfahrungen beruhen und der Verkäufer auf den Inhalt dieses Beitrags keinen Einfluss hatte.

In diesem Beitrag trage ich:
Silikonbrust Torso „Janina“ – Special-Trade

Vielleicht gefällt euch auch:
Silikonbrüste “Aphrodite“ – Special-Trade
Amolux Silikonbrüste „Ruby“ –  Special-Trade
Ergänzung zu Amolux Silikonbrüste “Ruby” – Special-Trade
Vagina String-Tanga „Selene“ –  Special-Trade