Lack und Neopren von Wojoer

Liebe Leserinnen und Leser,

vor einigen Monaten hatte ich bereits über den Neopren String Body von Wojoer berichtet. Seitdem beobachte ich den Online-Shop von Wojoer und sehe wie das Angebot stetig wächst. Es gibt immer mehr was mir gefällt, so habe ich mir zwei weitere Besonderheiten herausgepickt und möchte gerne wieder meine Eindrücke teilen und euch inspirieren. In diesem Beitrag geht es um den „Neopren String“ und den „Wetleather Lack Jock Rock mit Suspensorium“. Letzterer hat mich hierbei besonders fasziniert.

Aber noch kurz etwas zum Hersteller. Wojoer ist ein mittelständisches Unternehmen welches direkt in Mühlau in der eigenen Näherei, kreativ und auf sehr hohem Niveau, Unterwäsche und Bademode entwirft und auch produziert. Dabei werden sehr hochwertige Materialien wie z.B. Mesh, Lack-, Effekt- und bedruckte Stoffe, sowie Kunstleder und Neopren verarbeitet.

Wojoer gibt es jetzt übrigens auch für Frauen. Schaut euch doch mal die Kollektion WOJOERWOMEN an.

Nach meiner Begeisterung über den Neopren Stringbody wollte ich unbedingt noch den Neopren String ausprobieren.

Der „Neopren String besteht wie der Body aus dem gleichen Material, also 2,5 mm dickes Glattneopren. Auf der Innenseite ist das Material stoffartig und somit sehr weich und angenehm auf der Haut. Neopren dehnt sich eher geringfügig. Der String, in meinem Fall Größe S, trägt sich wunderschön eng, schmiegt sich perfekt an den Körper an und schneidet dabei nirgendwo ein. Das Suspensorium ist ausreichend ausgeformt und bietet genügend Platz. Die Dicke des Neoprens hält dabei „alles“ wunderbar am Platz und in Form. Der Schnitt ist meiner Meinung nach einfach perfekt!

Die Qualität ist sehr hochwertig, d.h. alle Nähte und Stöße sind sehr sauber verarbeitet.

Er ist ein absoluter Hingucker und wirkt auf mich mit dem glatten glänzenden Neopren, umsäumt von den knalligen roten Rändern und seinem schönen Schnitt, sehr edel und sexy. Ihr könnt zwischen vielen weiteren Naht-Farben wählen. Die Größenauswahl habe ich nach der Größentabelle getroffen.

Der Neopren String eignet sich sehr gut zum Baden. Auch im Meer bei starkem Wellengang solltet ihr euch keine Sorgen machen, dass etwas herausrutschen könnte. Definitiv werdet ihr im Schwimmbad oder am Strand eine tolle Figur damit machen und die neidischen Blicke auf euch ziehen. Ihr präsentiert dabei nicht nur den String, sondern auch wunderschön euren Po. Liebt ihr nur das enge Gefühl oder das besondere Material, könnt ihr den String auch als euer kleines Geheimnis im Alltag unter der Hose tragen.

Die Reinigung ist unkompliziert. Einfach mit etwas milder Seife und Handwäsche reinigen, anschließend auf einem Bügel oder liegend trocknen lassen. Ansonsten gibt es auch spezielles Waschmittel für Neopren.

Ich freue mich schon riesig auf den Sommer. Unsere Urlaubsplanung ist immer recht spontan, aber mit Sicherheit wird es uns wieder an das Wasser ziehen. Auf jeden Fall werde ich Bilder vom Neopren String und auch vom Stringbody nachreichen – versprochen!

Der „Wetleather Lack Jock Rock mit Suspensorium hat mich wie bereits erwähnt im Online-Shop besonders fasziniert. Auf das Tragegefühl war ich einfach nur wahnsinnig gespannt und wollte das unbedingt ausprobieren. Ich habe so etwas zuvor auch noch nirgendwo gesehen. Jedenfalls kann man sich ihn wie einen normalen Mini-Rock vorstellen, nur dass er auf der Vorderseite ein ausgeformtes Suspensorium hat. Dieses ist am unteren Ende mit dem Bund auf der Hinterseite verbunden.

Achtung! Wie ihr auf den folgenden Bildern sehen könnt, handelt es sich hier um einen in den Rock eingearbeiteten String d.h. er hat nur ein Faden. Das war ein Änderungswunsch von mir. Im Online-Shop von Wojoer erhaltet ihr den Rock als Jock, d.h. zwei Fäden. Das Original könnt ihr HIER sehen (Quelle: Wojoer). Die Funktion ist die gleiche, nur das Tragegefühl ist anders – ihr könnt entscheiden.

Getragen, umschließt das Suspensorium „alles“ was hineingehört und gehalten wird „alles“ durch die Spannung des Strings – das funktioniert wirklich sehr gut! Ihr müsst darunter nichts tragen. Der Lack Rock besteht aus einem leicht strukturiertem wetlook bzw. lederartigen Stoff, der sehr dehnbar ist und sich sehr figurbetonend an den Körper anschmiegt. Eure Rundungen werden deutlich betont ;-) Da der Stoff beim Tragen gedehnt ist, glänzt er wunderschön.

„Aber wenn ich nichts unter dem Rock tragen muss… Wie sieht das dann von unten aus?“ Tatsächlich schaut nichts unten heraus und auch beim Gehen musste ich mir keine Sorgen machen, dass etwas herausrutscht. Von unten fühlt es sich schön luftig an. Gerade zu dieser Jahreszeit wo es wieder wärmer wird, kann alles gut atmen und es ist auch wahnsinnig aufregend ;-)

Ich bin fasziniert was sich Wojoer ausgedacht hat und trage den Rock sehr gerne. Denn auch als Crossdresser spricht er mich sehr an. Experimentiert ihr mit eurer Identität, seid Crossdresser, Trans etc., bekommt ihr hier einen super sexy Rock, egal welche Identität ihr gerade leben wollt. Somit kann ich an dem Rock als selbstbewusster Mann, aber auch als Crossdresser meine Freude haben. Wer hätte gedacht, dass mich mal meine Partnerin fragt: „Hat dir schon einmal jemand unter den Rock gegriffen?“ und ich dabei ihre Hand spüre.

Ich besitze bestimmt mehr als hundert Unterwäscheteile, auch von anderen in Deutschland produzierenden Unternehmen wie z.B. Premium Bodyware AG (Olaf Benz & Manstore), die viel länger auf dem Markt sind und kann mir somit ein ganz gutes Bild vom Angebot machen. Wojoer ist meiner Meinung nach auf jeden Fall ganz weit oben im Premium Segment mit dabei und auch die Preise sind dabei sehr fair. Design, Schnitt, Komfort und Qualität sind einfach klasse! Für mich gibt es wieder eine absolute Kaufempfehlung des Neopren Stringsund des „Wetleather Lack Jock Rocks mit Suspensorium“ und das werden bestimmt nicht meine letzten Teile von Wojoer sein. Übrigens geht Wojoer (ggf. für einen geringen Aufpreis) auch gerne auf eure besonderen Änderungswünsche ein.

Schaut euch doch auch mal die anderen Artikel im Shop oder im Katalog von Wojoer an. Außerdem könnt ihr Wojoer auf dem eigenen Blog besuchen.

Die beiden Artikel habe ich mit einem Rabatt-Gutschein von 50% bei Wojoer gekauft. Für den großzügigen Rabatt möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Wie in meinen anderen Beiträgen möchte ich auch hier noch einmal erwähnen, dass all meine Schilderungen auf meinen eigenen Eindrücken und Erfahrungen beruhen und der Hersteller auf den Inhalt dieses Beitrags keinen Einfluss hatte.

In diesem Beitrag trage ich:
Neopren String“ – Wojoer
Lack Rock mit Supensorium“ – Wojoer
Offener BH“ Cup D – Amatus Secret

Vielleicht gefällt dir auch:
Der Neopren String Body von Wojoer
Mein Wäsche-Museum
Stringforum.at – Auch Männer tragen Strings

Werbeanzeigen