Luxus Butt-Plugs von Rosebuds

Liebe Leserinnen und Leser,

heute habe ich etwas ganz Besonderes für euch. Persönlich halte nicht so viel von den meisten Toys aus weichen Materialien. Ich kann mir einfach nicht sicher sein, dass die Materialien für meinen Körper unschädlich sind, dass wirklich das drinnen ist was auf der Verpackung steht, vor allem wo der deutsche Markt mit billigen Artikeln aus der ganzen Welt überschwemmt wird. Daher habe ich für mich die liebe zu Glas und Metall gefunden. Im diesem Test möchte ich euch die Butt-Plugs von Rosebuds vorstellen.

Die anale Lust ist allgegenwärtig. Dabei spielt es keine Rolle welches Geschlecht (oder wie ihr euch einordnen wollt) man ist. Egal ob homosexuell, heterosexuell oder bisexuell, jeder oder jede hat, oder wird es vielleicht einmal ausprobieren.

Ich hatte an dem Tragegefühl eines Anal-Plugs sehr schnell Gefallen gefunden und wollte mehr ausprobieren. Vor mehr als drei Jahren bin ich das erste Mal auf Rosebuds gestoßen und habe dort auch meinen ersten richtig hochwertigen Butt-Plug gekauft. Im letzten Jahr sind es noch zwei mehr von Rosebuds geworden.

Nun zum Test

Geliefert werden die Plugs in einer schönen schwarzen Box zur Aufbewahrung. Auf dem Deckel ist ein goldener Schriftzug des Herstellers. Öffnet man die Box, hält ein Schnappverschluss den Deckel geöffnet. Alle Innenseiten sind mit einem samtartigen Stoff überzogen und schön weich gepolstert.

Die Butt-Plugs von Rosebuds sind aus sehr hochwerigem und hochglanz pollierten Edelstahl. Alles ist schön rund und liegt „weich“ in der Hand.

Der kleinere Plug hat einen Druchmesser von 30 mm, ist 75 mm lang und wiegt dabei 176 g. Der Kopf hat eine länge von ca. 45 mm, der Steg ist ca. 20 mm lang mit einem Durchmesser von ca. 10 mm. Somit ergibt sich eine Einführlänge von ca. 65 mm und ist ideal für Anfänger geeignet. Auf dem Steg ist der Schriftzug „Rosebuds“ gelasert. Ein Highlight ist der echte Swarovski Kristall mit einem Durchmesser von 25 mm. Ich habe die Farbe crystal gewählt, somit ist er glasklar. Wenn das Sonnenlich sich im Swarowski bricht, funkelt er wahnsinnig schön und wirft Regenbogenspots an die Wand.

Der größere Plug hat einen Druchmesser von 40 mm, ist ca. 100 mm lang und wiegt dabei 427 g. Der Kopf hat eine länge von ca. 60 mm, der Steg ist ca. 25 mm lang mit einem Durchmesser von ca. 12 mm. Somit ergibt sich eine Einführlänge von ca. 85 mm und ist eher für Fortgeschrittene geeignet.

Dieser Plug war nur mit dem Ø 25 mm Swarowski verfügbar, somit ergab sich ein breiterer Rand um den Stein. Ich hatte dem Hersteller vorgeschlagen den Ø 35 mm Swarowski Kristall einszusetzten, da der Platz im Plug ja vorhanden wäre. Der Hersteller hatte den Vorschlag dankend angenommen und bietet mein Wunschmodell regulär auch im Shop an.

Das Gewicht ist schon recht hoch, aber genau das macht den Reiz aus. Die 427 g werden durch die Schwerkraft nach unten gezogen, das heißt dass der Muskel dieses Gewicht halten muss. Wird der Butt-Plug beim Sex getragen, belohnt euch die Trägheit des Gewichts mit einer angenehmen Simulation der Prostata. Dabei verdeckt der große funkelnde Swarowski den Anus und ist ein absoluter Augenschmaus.

img_6086

Mein neuster Butt Plug von Rosebuds enspricht dem Ø 40 mm Buttplug, hat jedoch einen Schweif aus rotbraunem echten Pferdehaar. Somit kommt der Plug mit einer Gesamtlänge von ca. 500 mm auf 490 g. Das Pferdehaar ist recht dick und riecht nicht. Die Haare sind am Ende fest umwickelt und in einer Messigfassung befestigt. Damit die Haare für das Bild zusammenbleiben, habe ich diese hier mit Gummis zusammengebunden. Getragen, ist er schweif schön voluminös und ideal für ein erotisches Vorspiel. Auch hier nehme ich das höhere Gewicht als sehr erregend war. Mit leichtem ziehen am Schweif, kann die Partnerin bzw. der Partner den Druck auf Prostata erhöhen.

Der Tragekomfort ist bei allen Plugs sehr gut. Selbst über mehrere Stunden oder am Abend in der Bar, ist es kein Problem die Plugs zu tragen. Nur der Schweif könnte unterwegs störend sein, bei mir bleibt dieser daher zu Hause.

Für den Anfang kann ich euch einen Plug mit Ø 30 mm empfehlen. Am besten wärmt ihr das kalte Metall kurz unter warmen Wasser auf. Das Metall speichet die Wärme sehr lange. Mit Ruhe, genügend Zeit und ein paar Tropfen Gleidgel oder Vaseline, könnt ihr den Plug langsam einführen. Habt ihr den maximalen Durchmesser des Plugs erreicht, flutscht er hinein und sitzt fest zwischen Sockel und Kopf. Mit der Zeit werdet ihr vielleicht mehr wollen, auch ich habe daher meine Lieblingsgröße bei Ø 40mm gefunden. Die Plugs rutschen nicht heraus oder herein und bietet insgesamt ein sicheres Tragegefühl. Mir persönlich gefällt die Farbe crystal am besten, jedoch sind auch weitere Farben verfügbar. Auch der Schweif wird in anderen Farben angeboten. Durch das Edelstahl werden meine hohen Ansprüche in Bezug auf Hygiene auch erfüllt. Ich hatte für den Ø 30mm 79 Euro, für den Ø 40 mm 99 Euro und für den Ø 40 mm mit Schweif 109 Euro bezahlt. Das ist eine menge Geld, allerdings wird alles von Rosebuds selber gefertigt, was sich auch in der Qualität zeigt. Ich denke dass ihr hier sicher etwas fürs Leben haben werdet, daher volle Kaufempfehlung.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Luxus Butt-Plugs von Rosebuds

  1. So ein Plug-Toy aus Edelstahl ist ja wirklich nicht ganz billig, aber sicher mal einen Versuch wert, wenn man das hier von Stringkater mit seinen Erfahrungen und Hinweisen so liest…! Ich habe bisher nur mit normalen Dildos und mit Fingern Erfahrungen gesammelt, aber so ein Plug werde ich ganz sicher auch mal probieren. Danke Stringkater für die tolle Beschreiben! Sie macht echt Lust auf mehr und selbst probieren… ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s