Fleshlight „Stoya Destroya“

Lieber Leserinnen und Leser,

heute möchte ich euch meinen ganz besonderen Liebling vorstellen. Vor ca. 8 Jahren habe ich mir im Sexshop meinen ersten Masturbator gekauft. Dieser war recht günstig und zum Probieren bestens geeignet. Leider ist der Einsatz ziemlich schnell kaputtgegangen. Er bereits von Beginn herstellungsbedingte Beschädigungen, daher denke ich war es von Anfang an nur eine Frage der Zeit. Aus Neugier und Experimentierfreudigkeit habe ich nach langer Pause einen neuen Masturbator gekauft und möchte diesen euch hier vorstellen.Die Fleshlight soll einer der bekanntesten und meist verkauften Masturbatoren für Männer sein. Mit 69,95 Euro (hatte ich damals dafür bezahlt) ist die Fleshlight nicht gerade günstig, aber dafür bekommt man auch was sie verspricht. Die Fleshlight gibt es in vielen Variationen, ich habe mich für die „Stoya Destroya“ entschieden – warum erfahrt ihr gleich.

Stoya Destroya ist aus der Reihe „Fleshlight Girls“. Der Eingang ist einem Erotik-Star nachempfunden und sieht somit sehr realistisch aus. Die Schamlippen, der Kitzler und der Scheideneingang sind sehr detailliert. Außerdem fühlt sich das Material sehr weich an und ist extrem dehnbar.

img_6114-bearbeitet

Damals stand ich vor der Qual der Wahl. Ich habe stundenlang die Innenleben der Fleshlights verglichen und habe mich letzten Endes für dieses hier entschieden.

texture-stoya-destroya
Quelle: fleshlight.com

In Bezug auf Gestaltung, Abwechslung, Kanalenge, Formgebung der kleinen Reiznoppen, fand ich dieses hier am ansprechendsten und erhoffte mir die stärkste Simulation im Vergleich zu den anderen Modellen.

Die Aufregung war groß und das Verlangen sie auszuprobieren auch. Ich benutze die Fleshlight mit Gleitmittel auf Wasserbasis – das wird auch vom Hersteller empfohlen.

Aber nun zur Anwendung

Der Einsatz ist profiliert und wird zu Beginn in das Gehäuse eingesetzt. Durch die Formgebung, hält dieser fest im Gehäuse.

Auf der Rückseite befindet sich ein drehbarer Deckel. Es sind deutlich mehrere Schlitze zu erkennen. Durch verdrehen lässt sich die Luftzufuhr verändern und somit die Reizung steuern. Somit erreicht ihr beim Masturbieren mit der Fleshlight im geschlossenen Zustand ein starkes Vakuum, sozusagen einen Saugeffekt. Dieser steigert die Reizung extrem und hat mit schneller Handbewegung bei mir schon nach weniger als einer Minute zum Orgasmus geführt. Im geöffneten Zustand hingegen kann man die Reizung besser kontrollieren und sich langsam zum Orgasmus bringen. Ich bevorzuge die langsamere Steigerung – es ist einfach am intensivsten ;-)

Im Vergleich zum vaginalen Sex ist die Stoya Destoya ziemlich gut und daher für mich öfter mal eine Alternative, wenn mich die spontane Lust überkommt.

Zum Reinigen muss diese einfach nur mit Wasser durchgespült werden. Es gibt beim Hersteller auch noch spezielle Reinigungsmittel. Auf jeden Fall sollte sie nach der Benutzung gut durchgespült und getrocknet werden. Durch das kleine Loch und die komplexe Struktur dauert die Trockenzeit einige Stunden. Ich stelle sie immer offen auf das Fensterbrett, da dort eine gute Zirkulation der Luft ist. Wenn ihr zu faul seit sie jedes Mal zu reinigen, könnt ihr das Gleitmittel auch in ein Kondom geben und die Fleshlight mit Kondom benutzen. Es ist nur minimal geringer stimulierend. Probiert es einfach mal aus.

Toll ist es auch die Fleshlight zusammen zu benutzen. Zum Beispiel mit einem Handjob euer Partnerin oder eures Partners, während ihr beide Hände zum Stimulieren für andere Körperregionen frei habt. Ich kann die Stoya Destroya auf jeden Fall empfehlen und würde sie wieder kaufen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s